Ausrüstung zum Schweißen, Schneiden und Auftragen

Wir bieten an, sowohl standardmäßige als auch nicht standardisierte Ausrüstung zum Schweißen, Schneiden und Auftragen zu liefern. Beim Entwerfen dieser Ausrüstung sowie der Antriebsvorrichtungen stützt sich unser Unternehmen auf die internationale Erfahrung und die besten Methoden auf diesem Gebiet. Die Projektentwicklung und die Herstellung der von uns entwickelten Erzeugnisse erfolgt mit High-Tech-Ausrüstung.

Eine vielversprechende Richtung der Automatisierung von Schweißverfahren ist das Einsetzen von Roboterschweißsystemen, die fähig sind, die Produktionsbedingungen mithilfe der automatischen und adaptiven Steuerung zu berücksichtigen. Das Endziel der Erstellung und Anwendung solcher Komplexe ist die Steigerung der Arbeitsleistung und der Produktqualität. Zur gesamten technisch-ökonomischen Effizienz der Anwendung von Roboterschweißsystemen zählen die Qualitätsverbesserung der Schweißverbindung, sozioökonomische Auswirkungen und Einsparungen beim Lohnfonds. Die sozioökonomischen Auswirkungen werden erreicht, indem Menschen von schwerer monotoner Arbeit befreit und Verletzungen und Erkrankungen ausgeschlossen werden. Das Roboterschweißsystem kann unter für den Menschen gesundheitsschädlichen Bedingungen verwendet werden.

Die Robotisierung ist für fast alle Arten von Schweißverbindungen möglich, und zwar bei:

  • Schutzgasschweißen mit schmelzbarer Elektrode;
  • Schweißen mit nichtschmelzbarer Elektrode mit Zusatzdrahtvorschub;
  • roboterunterstütztes Widerstandsschweißen;
  • Schweißen mit verdecktem Lichtbogen;
  • Auftragschweißen;
  • dimensionales Plasmaschneiden;
  • thermisches Spritzen zur Beschichtung.

Roboterunterstütztes Laserschweißen/Auftragen ist eine effektive Methode zur Erhöhung von Festigkeitseigenschaften von neuen Teilen und zur Wiederherstellung von alten Teilen durch die Erzeugung einer Plattierungsschicht aus Pulvermaterial auf der Oberfläche des Produkts, wobei das Pulver durch den Laserstrahl eingebrannt wird. Die Verwendung des Industrieroboters als Manipulator des Laserkopfs ermöglicht das Auftragschweißen von Teilen mit komplizierten geometrischen Formen und die leichte Einstellung der Geräte auf andere Teile. Die Software erlaubt das Programmieren auf der Grundlage eines 3D-Modells der Teile, übergibt dem Industrieroboter das Steuerprogramm zur Ausführung und kontrolliert alle Parameter des technologischen Verfahrens zum Auftragen/Schweißen.

Mit Hilfe des roboterunterstützten Plasmaschneidens/autogenen Schneidens können Teile mit komplizierter geometrischer Form unter Berücksichtigung der Schweißnahtvorbereitung geschnitten werden. Unterschiedliche Teile wie T-Stücke, Krümmer und Bögen können durch das roboterunterstützte Schneiden auf das Schweißen vorbereitet werden. Durch die Verwendung von spezialisierter Software können Schneidprogramme erstellt werden, die die Werkstückdicke und die Position von Einsteckteilen berücksichtigen (Bögen, Krümmer mit unterschiedlichem Durchmesser, die unter unterschiedlichen Winkeln zur Hauptlinie liegen) und die vor dem Schweißen geteilt werden müssen (unterschiedliche Schneidwinkel). Das Generieren der Steuerprogramme ohne 3D-Modelle ist auch möglich.

Vollautomatische Anlagen für thermisches Spritzen dienen zum Auftragen von Wärmeschutzbeschichtungen sowie verschleißfesten und korrosionsbeständigen Beschichtungen. Durch die Verwendung des Industrieroboters als Manipulator, der Spritzpistole/des Plasmaschneiders und Positionier-Drehtischs können Teile mit komplizierter geometrischer Form (z. B. Schaufeln von Gasturbinentriebwerken) beschichtet werden. Die Software kontrolliert alle Parameter des Auftragsverfahrens und den Zustand der Peripheriegeräte und hat die Möglichkeit, die Auftragsparameter aufzunehmen und zu speichern.

Für diese Einsatzgebiete haben Roboter- und Fertigungseinrichtungshersteller die technologischen Vorgänge und Programmmodule detailliert entwickelt, wodurch die Prozesse weitestmöglich automatisiert werden können. Die moderne Ausrüstung von Schweißanlagenherstellern wie Fronius, ESAB, Dinse und EWM lässt die Einstellungen der Schweißparameter flexibel ändern.

Um Ihre Aufgaben zu lösen, benutzen wir sowohl Standardkomponenten, als auch Komponenten, die speziell für Ihre Aufgabe entwickelt sind.

10-10